Donnerstag, 9. März 2017

~Schönhaberei~ Weight Watchers Kochbuch

Weight Watchers  - Das Kochbuch




Weight Watchers 
Das Kochbuch


Nach Weihnachten war es wieder soweit. Ich wollte wieder dringend auf eine gesunde Ernährung achten. Ich wollte mich einfach wieder etwas besser füheln und einige Kilos weniger auf der Waage wünschte ich mir auch. Wenn ich mir einmal etwas in den Kopf gesetzt habe, dann ziehe ich es auch durch. Nach Weihnachten meldete ich mich sofort online bei Weight Watchers an und fing sofort an Punkte zu zählen.

Mir fiel es von Anfang an relativ leicht mich in das Programm einzufinden. Mein Essen plane ich also seit Anfang des Jahres immer einige Tage im Voraus. Morgens gibt es meist Grießbrei, Bananenquark oder auch mal ein herzhaftes Brötchen. Ins Büro nehme ich gerne einen vorbereiteten Salat mit: egal ob Couscous Salat, Nudelsalat, Reissalat...alles probiere ich aus und ich muss wirklich sagen, dass ich durch die Planungen endlich mal ordentlich esse. Was zischt man sich sonst zwischendurch noch so rein: hier mal Brot, da mal ein Schokolädchen...etc. das setzt sich natürlich ungünstig auf den Hüften ab.

Nach Feierabend koche ich mir dann meist ein warmes essen. Auch hier gibt es eine riesen Auswahl an köstlichen Weight Watchers Rezepten. Ich bin sehr begeistert und das Beste: es funktioniert. Seit Anfang des Jahres habe ich jetzt 7 kg abgenommen. 

Das Weight Watchers Kochbuch ist auch eine große Hilfe, um neue Rezepte für den Alltag zu finden. Es ist unterteilt in die folgenden Kategorien:
  • Suppen & Eintöpfe
  • Fleisch & Fisch
  • Kartoffeln & Reis & Pasta
  • Gemüse & Salate
  • Snacks & Aufstriche
  • Süße Speisen & Kuchen
Jedes Rezept wird auf einer Seite ausführlich und gut verständlich erklärt und dazu gibt es immer ein Bild. Ich persönlich mag es immer gerne, wenn ich das Gericht auch in einem Kochbuch sehen kann. Dann kann ich mir das Gericht einfach besser vorstellen und es macht mir mehr Spaß ein solches Rezept nachzukochen.

Mir gefällt an den Weight Watchers Rezepten sehr, dass diese immer mit Zutaten zubereitet werden, die nicht total abgehoben sind. Wenn man eine Gemüseauswahl, Nudeln, Reis, fettarmen Frischkäse etc. zu Hause hat, dann kann man viele unterschiedliche Gerichte kochen. 
 
Das Weight Watchers Kochbuch ist nicht nur Menschen zu empfehlen, die gerne abnehmen möchten. Man kann auch für den normalen Alltag viele, ausgewogene Gerichte und Kobinationen entdecken.
 
Liebe Grüße
Eva


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen