Donnerstag, 3. November 2016

~Schönhaberei~ Goldene Milch

~Goldene Milch~ hört sich der Name nicht schon toll an? Als ich zum ersten Mal davon hörte, dachte ich sofort an ein wohlig, warmes Getränk. Als ich dann noch diese wunderbare gelbgolde Farbe gesehen habe, da musste ich dieses Getränk einfach ausprobieren.

Hauptbestandteil der Goldenen Milch ist Kurkuma. Kurkuma wird bereits seit hunderten von Jahren in der Ayuverdischen Medizin verwendet. Die Kurkuma Pflanze stammt aus Indien und gehört zu den Ingwergewächsen. Der wichtigste Bestandteil von Kurkuma ist das sogenannte Curcumin. Curcumin soll entzündungshemmend, schmerzstillend und sogar krebshemmend sein.

 Die goldene Milch ist ein wunderbar, wärmendes, sehr würziges  Herbstgetränk.

Zutaten
1 EL Kurkuma
150 ml Wasser
1 Walnussgroßes Stück Ingwer
1 gute Prise Muskatnuss
1 TL Kokosöl
250 ml Kokos-Reismilch oder eine andere Pflanzenmilch 

Zubereitung
Wasser in einen Topf füllen und Kurkuma hineinrühren. Aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze weiter kochen lassen. Den Ingwer hinein reiben, Muskat und Zimt ebenfalls hinzufügen. Alles gut unterheben und so lange weiterköcheln lassen, bis eine sämige Paste entstanden ist.

Die Pflanzenmilch erhitzen und ca. 2TL Paste hinzufügen. Bitte darauf achten, dass diese Paste sehr, sehr würzig ist. Wer es nicht so würzig mag, der sollte ein bisschen weniger Paste einrühren. Sobald sich die Paste aufgelöst hat 1TL Kokosöl unterrühren. Nun noch mit dem Ahornsirup süßen.


Für mich ist die goldene Milch mein neues Lieblings-Herbstgetränk. Durch die Gewürze duftet die ganze Wohnung und es entsteht eine wohlige Wärme. Nachmachen empfohlen!

Alles Liebe,
Eva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen