Sonntag, 13. November 2016

~Büchersonntag~ Die Schatten des Windes

 Der Schatten des Windes


Carlos Ruiz Zafón
Die Schatten des Windes
2 CDs, 2h 45 min

Worum geht es?

Unaussprechliche Geheimnisse, unglückliche Lieben und dramatische Schicksale vor dem Hintergrund des Barcelona der 50er Jahre: Zu spanischen Klängen und dem Gemurmel der nächtlichen Großstadt entführt das Hörspiel in die geheimnisvolle Welt der Bibliotheken und vergessenen Bücher. Auf der Suche nach Julián Carax, dem geheimnisumwitterten Autor, verlieren sich die Schritte Daniels im undurchschaubaren Labyrinth der verwinkelten Gassen und verlassenen Paläste. Und nur eines ist sicher: Diese Geschichte wird nicht nur Daniel ein Leben lang begleiten ...

Meine Meinung
Hin und wieder höre ich gerne mal ein Hörbuch bzw. Hörspiel. Von dem Buch "Die Schatten des Windes" hatten mir schon viele Freunde etwas erzählt. Alle waren sehr begeistert und so habe ich mich entschlossen, mir das Hörspiel zuzulegen. Der zuvor genannten Beschreibung des Hörspiels ist nicht mehr viel hinzuzufügen. Eine spannende, mitreißende und absolut gelungene Geschichte. Mich hat sie absolut gepackt und nicht mehr losgelassen.

Die Stimmen aller Erzähler sind ganz wunderbar und ziehen einen sofort in die Geschichte hinein. Das Hörspiel ist mit Musik hinterlegt, so dass spannende Momente entsprechend untermalt sind. Für meinen Geschmack war die Musikauswahl absolut treffend und hat die Geschichte eindrucksvoll unterstrichen. Mich hat dieses Hörspiel sofort in den Bann gezogen und ich musste das Hörbuch an einem Stück durchhören. Matthias Schweigerhöfer -den ich sehr, sehr mag ;)-  besticht durch eine wunderbare Art des Erzählens und macht dieses Hörspiel zu etwas ganz Besonderem.

Fazit
Ein wunderbares Hörbuch, dass jeden Herbstabend versüßt!

Alles Liebe,
Eva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen