Donnerstag, 6. Oktober 2016

~Kuchenliebe~ Die Äpfel müssen weg!

Als ich von der Bloggerrunde "Die Äpfel müssen weg!" von Tatjana gehört habe, habe ich nicht lange gezögert. Sofort habe ich sämtliche Backbücher gewälzt und nach köstlichen Apfelkuchen Rezepten Ausschau gehalten.

Wie ich ja bereits mehrfach erwähnt habe, bin ich sicherlich einer der größten Herbstfans weit und breit. Lansgsam wird es draußen kühler, die Blätter an den Bäumen haben die tollsten Farben und fallen nach und nach ab. Bei einem Spaziergang kann man durch das Laub laufen und es wie in Kindertagen aufwirbeln. Und am Abend lässt man den Tag bei Kerzenschein Revue passieren, lässt sich von schöner Musik berieseln während man in ein Buch vertieft ist. Einfach eine traumhafte Jahreszeit! Getoppt wird diese wunderbare Stimmung dann eigentlich nur noch durch ein leckeres Stückchen (Apfel)kuchen.

Ich liebe die Kombination von Äpfeln und Toffee und deshalb habe ich einen saftigen Apfel-Toffee-Kuchen gebacken.

Zutaten
10 säuerliche Zutaten
Saft von 1 Zitrone
325 g weiche Butter
280 g Zucker
6 Eier
450 g Mehl
3 gestrichene TL Backpulver
5 EL Schlagsahne
5 EL Amaretto
10 MuhKuh Bonbons


Eine rechteckige Springform (ca. 24 x 35 cm; ersatzweise eine hohe Auflaufform) fetten und mit Mehl ausstreuen.

Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Sofort mit Zitronensaft und Amaretto beträufeln.

Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes 3–4 Minuten cremig rühren. Eier einzeln unterrühren.

Mehl und Backpulver mischen und darübersieben und die Sahne unterheben.

Die MuhKuh Bonsbons hacken.

Die Hälfte des Teiges in die Form streichen und mit Äpfeln belegen. Die Hälfte der MuhKuh Bonbons auf der Masse verteilen.

Den Rest des Teiges darauf verteilen. und anschließend die übrigen MuhKuh Bonbons darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Dann die Temperatur herunterschalten (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1–2) und ca. 40 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen.

Ganz wunderbar schmeckt der Kuchen mit frisch geschlagener Sahne und einer leckeren Tasse Milchkaffee....Herbst wie ich dir liebe!



Jetzt empfehle ich Euch natürlich noch die übrigen Teilnehmer der Bloggerrunde. Vorbei schauen lohnt sich, es gibt viele wunderbare Apfelrezepte.

15.9.16, Donnerstag: Tatjana von www.wiesenknopfschreibselei.blogspot.de 
16.9.16, Freitag: Jenny von www.apfelwiebirne.de
17.9.16, Samstag: Tanja von www.aureliacreative.wordpress.com
18.9.16, Sonntag: Nina von www.perlenmama.wordpress.com
20.9.16, Dienstag: Laura von www.laurabackt.de
21.9.16, Mittwoch: Vivien von www.muddiwirdfit.blogspot.de
22.9.16, Donnerstag: Kathrin von www.pippistattannika.de
23.9.16, Freitag: Lisa von www.fightdreamlovehope.blogspot.de
24.9.16, Samstag: Katharina von www.blog.stadtlandfamilie.de
25.9.16, Sonntag: Natascha von www.day-dreamin.com
26.9.16, Montag: Ina von www.backina.de
27.9.16, Dienstag: Roshana von www.letteloopi.com
28.9.16, Mittwoch: Ramona von www.somegreenlife.com
29.9.16, Donnerstag: Naphaporn von www.bohoandnordic.de
30.9.16, Freitag: Sophie von www.sophieundsebastian.wordpress.de
01.10.16, Samstag: Elsii von www.spirellis-allerlei.blogspot.com
02.10.16, Sonntag: Liesl von www.beetrootmassacre.wordpress.com
03.10.16, Montag: Eva von www.stilechtes.blogspot.de
04.10.16, Dienstag: Alena von www.wunderbrunnen.com
05.10.16, Mittwoch: Annina von www.breifreibaby.de
06.10.16, Donnerstag: Eva von www.champagnebrus.blogspot.de
07.10.16, Freitag: Kati von www.kuchenkindundkegel.de


Alles Liebe, 
Eva





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen