Dienstag, 24. Mai 2016

~Schönhaberei~ Französich Kochen mit Aurélie

Französisch kochen mit Aurélie
Verlag: Bassermann Inspiration
 
Ich liebe schöne Kochbücher und die diversen schicken Kochzeitschriften, die es so auf dem Markt gibt. Langsam aber sicher wird der Platz in meiner Wohnung etwas knapp und ich weiß bald nicht mehr wo ich all die Errungenschaften unterbringen soll. Ich kann mir auch noch so gut zureden: "Nein, Eva! Du hast gefühlt 1 Million Rezepte auf die du zugreifen kannst, es kommt kein neues Kochbuch ins Haus" letztendlich erliege ich dann doch dem schönen Design und den tollen Bildern.

So war es auch bei dem Kochbuch Französisch kochen mit Aurélie. Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Ich finde es wirklich sehr schön und es hat mich sehr neugierig gemacht. Und ein Kochbuch für französische Küche hatte ich auch noch nicht.

Man findet im Kochbuch die folgenden Rubriken:
Vorspeisen
Kleine Speisen
Geflügelgerichte
Fleischgerichte
Fischgerichte
Gemüsegerichte
Nachtisch

Am Ende des Buches gibt es auch noch Tipps, Tricks und Infos.

Der Blick ins Buch war ehrlich gesagt etwas ernüchternd. Die Gestaltung des Buches passt so gar nicht zum Titelbild. Mir persönlich gefällt die Gestaltung der einzelnen Rezepte nicht, da sie etwas langweilig und gewöhnlich daher kommen.


Die verschiedenen Rubriken gefallen mir hingegen gut und ich denke hier wird eine breite Leserschaft angesprochen. Hier und da sind die Rezepte für meinen Geschmack etwas zu ausgefallen, so dass ich diese sicherlich nicht nachkochen werde. Aber ein Rezept ist mir sofort ins Auge gefallen und ich werde es ganz bald nachkochen:Möhren- Zucchini-Tarte.

Es wird sicherlich eine Herausforderung das Gemüse so schön in die Tarteform zu schichten! Aber an Herausforderungen wächst man ja bekanntlich.

Alles Liebe,
Eva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen