Freitag, 18. März 2016

~Lecker gekocht~ Tomatentartelettes

In regelmäßigen Abständen treffe ich mich mit meinen Damen zum Frühstück. Wer die Damen sind?  Ein bunt gemixter Haufen von insgesamt 6 Damen. Jede von ihnen einzigartig: die eine etwas ruhiger, die andere etwas lauter, wieder eine andere etwas kinderlieber, die andere etwas verückter, die eine sehr eigen, die andere rigeros...einfach ein herrlich liebenswerter Haufen toller Freundinnen.  Die Frühstückstreffen werden immer bei einer anderen Dame ausgetragen und wir versuchen dies einmal im Monat hinzubekommen. Dann wird über Gott und die Welt gesprochen: was ist auf der Arbeit los? Wer hat was neu gekauft? Wer liest welches Buch? Wer hat welchen Kummer? Die Themen sind mannigfaltig und eins steht immer ganz oben auf der Tagesordnung: Lachen! Und das aus tiefstem Herzen: Miteinander und auch gerne mal übereinander! 

Auch eint die Damen: Alle sind gut im Futter und einem gut belegtem Schnittchen nicht abgeneigt. So wird dann zu einem Frühstück aufgefahren: Brötchen, Aufschnitt (die Damen bestehen seit einiger Zeit auf frische Wurst vom Metzger...mit zunehmendem Alter hat eine Dame schließlich ihren Anspruch), Käse, diverse Marmeladen...etc. 

Neben den üblichen Frühstücksleckereien, darf es aber auch gerne mal etwas anderes sein. So habe ich dieses Mal auch noch ein paar kleine Tomatentartelettes gebacken.  Feedback der Damen: Lecker ABER da muss mehr Salz rein. Also lege ich allen Nachbackern ans Herz: Seit nicht zimperlich mit dem Salz!



Tomatentartelettes
Zutaten für 6 Stück:
  • 300 g Mehl
  • 150 g kalte Butter
  • 3 Eier (Gr. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 400 g Kirschtomaten
  • 7–8 Stiele Thymian
  • 150 g Schlagsahne
  • Fett und Mehl (für die Förmchen und die Arbeitsfläche)

Zubereitung:
Mehl, Butter in Stückchen, 1 Ei, 2 EL kaltes Wasser und 1 ordentliche Prise Salz (denkt an die Anmerkung der Damen!) mit dem Knethaken und anschließend mit den Händen zu einem festen Teig verarbeiten. Dann ca. 45 Minuten kalt stellen.

Tomaten und Thymian waschen. Thymian fein hacken. Dann 2 Eier, Thymian und die Sahne verrühren. Jetzt ordentlich würzen: Salz, Pfeffer und Muskat.

Die Tarteletteförmchen ordentlich einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig am besten ausrollen und Kreise in Größe der Tarteletteform ausstechen. Dann die Förmchen mit dem Teig auslegen und auch am Rand andrücken.

Die Tomaten in die Förmchen verteilen und dann ab in den Ofen.
Bei 175°C Umluft ca. 30 Minuten backen. Tartelettes aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.





Viel Spaß beim Nachbacken!

Alles Liebe,
Eva








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen