Mittwoch, 16. März 2016

~op jück in Köln~ Café/ Bistro Belgique

Die Nachbarin und ich haben es wieder getan: Nach einer aufreibenden Arbeitswoche haben wir es uns an einem Feierabend so richtig gut gehen lassen. Auf dem Programm stand: Bummeln, quatschen und lecker Essen. So haben wir uns einen frühen Feierabend gegönnt und uns in der Kölner Innenstadt getroffen. Zunächst beide noch platt und mit den Gedanken auf der Arbeit ging es erst einmal mit einem Routine Einkauf bei dm los. Quasi zum warm werden!

Fröhlich schnatternd und immer heiterer werdend schlenderten wir durchs Belgische Viertel. Hier und da machten wir Halt und schauten uns in den zahlreichen schönen Läden um. Das belgsiche Viertel hat viele kleine und vor allem individuelle Läden zu bieten. Ketten sucht man hier - Gott sei Dank- vergeblich.
Da so ein Bummel bekanntlich hungrig macht, haben wir uns nach einem schönen Ort für ein leckeres Abendessen umgesehen. Dabei sind wir auf das Café Bistro Belgique gestoßen. 


"Ach! Das sieht ja nett aus! Wie hübsch!" und schwups saßen wir auch schon auf der Couch im Belgique. Den Brüssler Platz im Blick und umgeben von einer total gemütlichen, heimeligen Atmosphäre durchstöberten wir erst einmal die Speisekarte: Flammkuchen, Quiches, verschiedenste Salate und einige warme Gerichte tummelten sich dort. Die Nachbarin entschied sich für einen Salat und ich wählte ein Chicken Curry. 


Das Essen war frisch zubereitet und hat sehr köstlich geschmeckt. Die Nachbarin und ich haben beschlossen, dass dies sicherlich nicht unser letzter Besuch im Belgique war: super gemütliche Atmosphäre, sehr nette Bedienung und das Essen...



 ...noch Fragen????

Cafe Belgique
Brüsseler Platz 16
50674 Köln

Alles Liebe,
Eva







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen